Frauentreff

Der Frauentreff ist ein Treffpunkt für jüngere Frauen und besteht nun seit 17 Jahren. Mit Themen, die vor allem Frauen interessieren, wollen wir miteinander ins Gespräch kommen und Gemeinschaft erleben. Das Programm ist vielseitig: Themen aus dem Alltag, Frauengestalten, Islam, Gesundheit, Glauben…

Gelegentlich werden wir auch kreativ und basteln. Ab und zu sind wir auch außer Haus: zum Eis essen, Theater, zu Führungen und Besichtigungen. Manchmal steht auch eine Radtour, eine Wanderung oder ein Kegelabend auf dem Programm.

Einmal im Jahr wird ein Pilgerweg für alle Frauen der Kirchengemeinde angeboten.

Die bisherigen Höhepunkte waren drei Frauenfreizeiten in Igelsberg, in Lachen/Pfalz und in Tieringen/Schwäbische Alb.

Wer gerne einmal in einen Frauentreffabend hineinschnuppern möchte: wir treffen uns 14tägig mittwochs um 20.15 Uhr im Ev. Gemeindehaus Altburg.

Wir freuen uns auf neue Teilnehmerinnen! Frauen aller Konfessionen sind herzlich eingeladen.

Unser Programm:

27.09.

„Es war einmal..." - ein märchenhafter Abend

11.10.

„Bewährtes erhalten -Neues wagen" mit Frau Schwarz

25.10.

"Lieblingsbücher" - ein Schmökerabend

15.11.

"Kreative Geschenkverpackungen"

29.11.

"Märchenhafte Schlüsselgeschichten"

13.12.

Adventfeier

 

2018:

10.01.

"Jahreslosung"

Dienstag, 23.01. - 19.00 Uhr

"Altes Geschirr im neuen Gewand" mit Frau Waidelich

07.02.

"Paradies - Alltag und zurück"

21.02.

Wir gehen Flammkuchen essen

Samstag, 24.02. - 9.00 Uhr

Frauenfrühstück

02.03.

Weltgebetstag der Frauen in Altburg

07.03.

„Gesichts- und Körperpflege ohne Chemie und Zusatzstoffe“ mit Waltraud Kusterer

21.03.

„Chocolat...das Leben kann so süß sein"

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Das Frauentreff-Team:

Gudrun Auer, Tel. 51837

Heiderose Dreher, Tel. 51715

Doris Kempf,   Tel. 5402

Frauentreffjubiläum 18.10.2015

Am 18.10.2015 feierten wir Frauen des Frauentreffs mit einem Dankgottesdienst unser 15jähriges Bestehen. Geleitet wurde der Gottesdienst von unserer früheren Pfarrfrau Birgit Sindlinger. Sie gehörte damals mit zu den Gründerinnen des Frauentreffs, daher freuten wir uns besonders darüber, dass gerade sie den Gottesdienst mit uns feierte.

Zu Beginn sangen wir gemeinsam das Lied: "Gut dass wir einander haben".

"Gut dass wir einander haben, gut dass wir einander sehn, Sorgen, Freuden, Kräfte teilen und auf einem Wege gehen. Gut dass wir nicht uns nur haben, dass der Kreis sich niemals schließt und dass Gott von dem wir reden, hier in unsrer Mitte ist."

Dies stand am Anfang von unserem Vorhaben für jüngere Frauen unserer Gemeinde einen Treffpunkt zu schaffen und gemeinsam eine Wegstrecke zu gehen. Am 4. Oktober 2000 war es dann, nach etlichen Überlegungen und einiger Vorarbeit, soweit:

Gudrun Auer, Heiderose Dreher, Birgit Sindlinger und Doris Kempf luden zum 1. Frauentreffabend ins Gemeindehaus ein. Seither treffen wir uns 14tägig mittwochs um 20.15 Uhr (immer nach der Tagesschau!) im Ev. Gemeindehaus.

Zwei Stunden raus aus dem Alltag, die Sorgen in den Hintergrund treten und die Seele baumeln lassen, miteinander reden, lachen, basteln und vieles andere mehr. Ein geistlicher Impuls, Gebet und Segen gehören selbstverständlich ebenfalls zu den Grundpfeilern der Abende.

Viele Themen haben wir schon aufgegriffen: Nachdenken über die Jahreslosung, versch. Frauenleben aus Kultur und der Bibel betrachtet, u. a. ein Apfelfest, ein Kartoffelfest und ein Rosenfest gefeiert und versch. Aktivitäten außerhalb wahrgenommen - Sternegucken in der Sternwarte Bieselsberg, Nudelherstellung in Bad Teinachs Nudelmanufaktur, Osterwege und vieles andere mehr.

Auf "große Fahrt" sind wir ebenfalls gegangen.

Unsere erste Ausfahrt im Jahr 2005 ging nach Igelsberg bei FDS und heute noch schmunzeln wir über das samstägliche Nachtessen: Schinkenwurst, Butterbrezeln und Kaba!

Das nächste Mal im Jahr 2008 ging es in die Pfalz nach Lachen bei Neustadt und wir machten uns Gedanken über die Frage: "Welche Farbe hat das Glück". Im Jahr 2010 waren wir in Tieringen auf der Schwäb. Alb und unser Thema war: "Du bist dein Geld wert - was wirklich zählt!"

Gemeinsam mit Frauen der Gemeinde haben wir uns auf den Weg gemacht und sind einige Pilgerwege zusammen gegangen. Seit 2009 findet traditionell das Frauenfrühstück zur Vorbereitung auf den WGT statt und auch beim WGT selbst ist die tatkräftige Unterstützung der "Frauentrefflerinnen" willkommen. Auch einige Frauenabende für alle Frauen der Gemeinde haben in den vergangen Jahren Anklang gefunden.

Wir freuen uns nun, dass wir mit diesem Dankgottesdienst auf 15 Jahre Frauentreff zurückblicken durften und hoffen auch weiterhin auf Zuspruch und dass Gott unser gemeinsames Tun begleitet und segnet.

Zum Schluss möchten wir alle Frauen herzlich zu uns einladen; wie gesagt: Mittwochs 14tägig 20.15 Uhr im Ev. Gemeindehaus.

Also kommen Sie, wir freuen uns auf Sie.